Logo

DER Persönlichkeits-Podcast von Roland Kopp-Wichmann | Business-Coaching | Life-Coaching | Persönlichkeitsseminare | DER Persönlichkeits-Podcast mit Roland Kopp-Wichmann | Business-Coaching | Life-Coaching | Persönlichkeitsseminare |

28.03.19, 07:58:55

Wenn die Schwiegermutter die Ehe zu zerstören droht, muss Mann handeln.


Download (34,5 MB)

Wenn der Mann ein Muttersohn ist, kann die Partnerin des Ehemanns dies auch in vielen Situationen erkennen:

- Er hat spät das Elternhaus verlassen, vielleicht noch nie allein gelebt.
- Bei Konflikten steht er meist seiner Mutter bei und versteht nicht, warum seine Frau sich so aufregt.
- Er vergisst vielleicht den Hochzeitstag aber nie den Muttertag oder den Geburtstag seiner Mutter.
- Er ruft seine Mutter oft an, besucht sie, isst oder übernachtet bei ihr – ohne sich dabei was zu denken.
- Wünsche und Forderungen der Mutter sind ihm heilig. Bei anderen Menschen kann er sich besser abgrenzen.
- Vor allem wenn ein Kind da ist, rückt der Mann innerlich näher zur Mutter anstatt Vater zu sein.
- Sein Kontakt zum eigenen Vater ist kühl, sachlich oder distanziert.

Wie aus einem Jungen ein Muttersohn werden kann und was der erwachsene Mann dagegen tun kann, erfahren Sie in meinem neuen Fallbericht.

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Noch mehr Persönlichkeits-Tipps bekommen Sie mit meinem sonntäglichen: Newsletter.

Bitte bewerten Sie diesen Podcast.
Danke.

kopp-wichmann
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen