Logo

DER Persönlichkeits-Podcast von Roland Kopp-Wichmann Intelligenter arbeiten. Bewusster leben.

06.04.08, 17:54:36

Männerschicksal: Konkurrenz, Karriere, Kollaps.


Download (8,4 MB)

Für ein Frauenleben galten früher häufig die 3 K's:

"Kinder, Küche, Kirche."

Dank der Frauenbewegung wurden diese traditionellen Wertvorstellungen mit der Zeit abgebaut. Heute versteht man bei Frauen damit oft mehr den Konflikt zwischen Kindern, Küche und Karriere.

Doch für das durchschnittliche Männerleben herrscht immer noch die in der Überschrift genannte verhängnisvolle Dreierfolge. Das zeigt wieder einmal die Untersuchung der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK) in ihrem Bericht über die "Männergesundheit". Welche erschreckenden Folgen für Männer diese einseitige Ausrichtung auf "männliche" Werte hat, zeigen nüchterne Statistikzahlen (von 2007):

- Männer wiesen fünfmal mehr Krankheitstage wegen Herzinfarkt auf als Frauen.

- An Lungenkrebs und Leberzirrhose starben doppelt so viele Männer wie Frauen.

- Wegen Schlafstörungen waren Männer fünfmal so häufig im Krankenhaus wie Frauen.

- Wegen Depressionen stieg die Zahl der Fehltage von Männern seit dem Jahr 2000 um 18 Prozent.

Woran liegt das?

Länge: 9 min.

Diesen Beitrag können Sie nachlesen oder weiterempfehlen auf meinem Persönlichkeits-Blog.

kopp-wichmann
Kommentare (2)



RSS Kommentare

  • Andreas Hahnenkamp
    August 14, 2008, 15:34
    Interessant: Männliche Y-Spermienzellen sind schneller als weibliche X-Spermien - allerdings sterben sie früher.

  • Andreas Hahnenkamp
    August 14, 2008, 15:36
    Interessant: Männliche Y-Spermienzellen sind schneller als weibliche X-Spermien - allerdings sterben sie früher.

Kommentar hinterlassen