Logo

DER Persönlichkeits-Podcast von Roland Kopp-Wichmann Intelligenter arbeiten. Bewusster leben.

08.12.07, 16:53:17

Achtsamkeit ist der Schlüssel zur Liebe.


Download (10,2 MB)

summer-loving_small-photocase795649393.jpg Liebende behandeln einander - zumindest am Anfang - ganz selbstverständlich höflich und respektvoll. Doch wenn wir nicht achtsam bleiben, wird ausgerechnet unsere Liebesbeziehung zu dem Ort, an dem wir uns hemmungslos gehen lassen. Wir beschimpfen einander, machen einander vor Freunden lächerlich, reagieren unwirsch und genervt.

Wenn wir einander bewusst begegnen, mit allen Sinnen anwesend sind, schaffen wir eine Insel der Achtsamkeit im alltäglichen Ozean der Zerstreuung. Und selbst die wenige Zeit, die wir füreinander haben, wächst durch die entstehende Intensität.

Dauer: 11 Min.

Diesen Beitrag können Sie nachlesen oder weiterempfehlen auf meinem Blog Vorsicht:Persönlichkeitsentwicklung

kopp-wichmann
Kommentare (1)



RSS Kommentare

  • Ulrike
    March 10, 2010, 13:30
    Sehr gut auf den Punkt gebracht: Achtsamkeit, als Gegenteil von Gleichgültigkeit. Ich beobachte oft Paare, wenn ich im Restaurant bin. Paare, die nach Jahrzehnten noch einander zuhören und dabei anschauen - wunderbar. Andere, die sich nichts zu sagen haben und wortlos essen. Dritte, die zwar miteinander reden, aber wo es sich um Informationsaustausch handelt - ohne emotion - gut, vielleicht sind sie ja glücklich.

    Letztens betrachtete ich ein Päärchen, welches über 2 Stunden nicht ein einziges Mal miteinander lachte. Sie waren nicht böse miteinnader, aber der Humor hatte einfach keinen Platz in ihrem Zusammenleben. Sie machten keinen unglücklichen Eindruck, aber es kam mir so vor, als wären sie irgendwie nicht ganz ausgefüllt. Überhaupt konnte ich auch keine einzige Emotion bei ihnen bemerken. Sie saßen da, tauschten sich Informationen und aßen, wobei nicht zu erkennen war, ob ihnen das vorzügliche Essen, welches in diesem Restaurant angeboten wird, überhaupt schmeckt. Ich dachte mir, gut, es gibt "trockene" sachliche Menschen, dies muss keine Gleichgültigkeit sein und vielleicht sind sie auf ihre Weise doch glücklich.

Kommentar hinterlassen